Was ist ein iBeacon?

Der Begriff „Beacon“ leitet sich von dem englischen Begriff für „Leuchtfeuer“ ab und beschreibt recht genau das Funktionsprinzip.

Der Markenname „iBeacon“ ist ein 2013 von Apple Inc. eingeführter proprietärer Protokoll-Standard basierend auf Bluetooth Low Energy (BLE).

Das Verfahren wird von iOS 7 und Android Version 4.3 unterstützt und kann somit ab dem iPhone 4S, iPad 3 und iPod 5 sowie aktuellen Android-Geräten genutzt werden.

 

 

Thomas Vehmeier ist Diplom-Volkswirt, Internet-Macher und Online-Publizist. Online bereits seit 1993, berät er heute Konzerne und mittelständische Unternehmen bei ihrer Internet-Strategie und unterstützt im Interim-Management – zuletzt im ThinkTank des Telekom-CEO, zuvor vor allem für Franchise-Zentralen und Handelsunternehmen.

Related posts

*

*

Brands
Top