Exakt Editions schaltet mittels iBeacon lokal Newsstand-Inhalte frei

window-stickerWie t3n berichtet, nutzt das Verlagshaus ‚Exact Editions‘ iBeacons, um Newsstand-Inhalte für ausgewählte Orte kostenlos zur Verfügung zu stellen. In diesem Fall handelt es sich um eine Londoner Café-Bar, in der diese Übertragungs-Technik zum Einsatz kommt.

Solange sich der Gast mit seinem iOS-7-Gerät in einer Entfernung von maximal 15 Metern zur Café-Bar aufhält, sorgt Exact Editions dafür, dass er eine kostenlose Freigabe zum Lesen der beiden Magazine „Dazed & Confused“ und „When Saturday Comes“ bekommt. Wenn sich der Gast jedoch wieder vom Geschäft entfernt, erlischt dessen Lese-Freigabe sofort.

Wie t3n schreibt, soll die iBeacon-Technik bereits in allen von Exact Editions bereitgestellten Newsstand-Apps integriert worden sein. Exact Editions bietet Verlegern ebenfalls an, Magazine auch an weiter gefassten Orten anzubieten. Die Übertragung läuft dann allerdings nicht via Bluetooth.

 

Interessante Lizenzmodelle

Interessant dürfte dieses Modell nicht nur für Zeitungs- und Zeitschriftenverleger sein, sondern für alle Anbieter von Informationsprodukten, die lokal beschränkt werden sollen.

Die neue Form der ortsgebundenen Bereitstellung von Informationen kann auch für bestimmte Unternehmen interessant sein. Einige Unternehmen führen bereits Tests durch, um ihren Kunden in ihren Geschäftsräumen spezielle Informationen bereitstellen zu können.

Momentan sieht alles danach aus, als ob hier noch weitere interessante Anwendungsfälle rund um iBeacons entstehen könnten. Bislang wurde in den iBeacon-Anwendungsszenarien meist Produktinformationen bereitgestellt – ein Weg, den ja auch Apple zunächst mit seinen Apple Stores gehen will.

Nicht nur Verleger können sich über diese neuartige Form der Möglichkeit, ihre digitalen Produkte zu vermarkten, freuen. Denn hier  geht es nicht bloß um die Bereitstellung von Inhalten, sondern um ein ortsgebundenes Rechte-Management.

 

Links:

http://blog.exacteditions.com/2013/12/04/selling-ibeacon-subscriptions/

http://t3n.de/news/ipad-raus-magazin-rein-ibeacon-514453/

 

 

 

Thomas Vehmeier ist Diplom-Volkswirt, Internet-Macher und Online-Publizist. Online bereits seit 1993, berät er heute Konzerne und mittelständische Unternehmen bei ihrer Internet-Strategie und unterstützt im Interim-Management – zuletzt im ThinkTank des Telekom-CEO, zuvor vor allem für Franchise-Zentralen und Handelsunternehmen.

*

*

Brands
Top