SXSW-App verbindet iBeacons und Social Media

Die SXSW in Austin/Texas ist zurzeit der Treffpunkt des digitalen Jet Sets. Und wie es sich gehört, wurde die SXSW-App beacon-fähig gemacht.

Dienstleister Eventbase hat auf der Konferenz ca. 40 Beacons verteilt, die sich bereits bei der Registrierung melden und ebenfalls mit einem Hinweis schicken, sobald jemand in die Tagungsräume geht.

Clou der Anwendung ist jedoch die Zuordnung zu einem ortsbezogenen Diskussionsforum für die einzelnn Veranstaltungen. Die iBeacon führen gemeinsam mut der App quasi einen automatischen Check-In in den verschiedenen Kontexten der Veranstaltung durch und erlauben so orts- und kontextbezogene Kommunikation zwischen den Teilnehmern.

Interessant ist auch die Tatsache, dass die Teilnehmer so auch erfahren, wer ebenfalls mit Ihnen im Vortragsraum sitzt.

Es liegen noch keine Ergebnisse über die tatsächliche Nutzeraktivität vor.

Thomas Vehmeier ist Diplom-Volkswirt, Internet-Macher und Online-Publizist. Online bereits seit 1993, berät er heute Konzerne und mittelständische Unternehmen bei ihrer Internet-Strategie und unterstützt im Interim-Management – zuletzt im ThinkTank des Telekom-CEO, zuvor vor allem für Franchise-Zentralen und Handelsunternehmen.

Related posts

*

*

Brands
Top